Übersetzen, Dolmetschen und Lokalisierungsmanagement bei MIIS

Translation, Interpretation and Localization Management at the Monterey Institute of International Studies

Übersetzen, Dolmetschen und Lokalisierungsmanagement bei MIIS

Ein Jahr MIIS Lion

March 1st, 2012 · No Comments · Uncategorized

Vor fast genau einem Jahr, kurz nach der jährlichen TILM Firmenkontaktmesse, wurde die Idee für MIIS L10n geboren. Das Übersetzungs- und Lokalisierungsstudium am MIIS besteht aus zwei Kernkomponenten (sprachlichen und technologischen Komponenten). Der Gedanke hinter MIIS L10n ist der, den Studierenden die Möglichkeit zu geben, die beiden Komponenten zu verbinden. Im Unterricht lernen wir getrennt nach Sprache (Deutsch, Chinesisch, Französisch, Koreanisch, Japanisch, Russisch, Spanisch und ab Herbst 2012 auch Portuguesisch) zu übersetzen. Mit allen Sprachgruppen zusammen lernen wir, wie man Software und Webseiten lokalisiert. Dabei wird zwar in den jeweiligen Komponenten sehr auf Qualität geachtet, aber wir Studierenden waren der Meinung, dass die Möglichkeit fehlte, alles zusammenzubringen. MIIS L10n zielt darauf ab, beide Bereiche und Qualitätsansprüche mit praktischer Erfahrung zu kombinieren.

Also wurden Sprachteams aus Projektmanagern, Übersetzern und Bloggern gebildet. Zusammen arbeiten wir für unseren Hauptkunden, das Digital Learning Commons (DLC), mit dem Ziel, auch in anderen Sprachen als Englisch für MIIS zu werben. Mittlerweile haben wir auch außerhalb von Monterey einige Kunden. Durch MIIS L10n können Studierende noch während des Studiums praktische Erfahrung im Bereich Sprachdienstleistung sammeln. Das ist das zweite Ziel von MIIS L10n, weil in vielen Stellenangeboten von Firmen derartige Erfahrung bereits erwartet wird.

Ein Jahr später gehen wir wieder auf die Jobmesse. Dieses Jahr können wir sagen, wir haben Erfahrung, wir kennen uns mit Management und Technologie aus, wir sind bereit Neues zu erfahren und in der Arbeitswelt professionell einzusteigen.

 

(Hier finden Sie unsere Geschichte in englischer Sprache.)

Tags: ··············

No Comments so far ↓

There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment